Antisemitismus bei Fridays For Future

Artikel teilen!

Fridays for Future wird gerne als reine Öko-Bewegung gesehen. Dies ist nicht der Fall, denn linksextremistische Kräfte haben die Bewegung längst unterwandert. Woran ich das festmache?

Greta Thunberg twitterte mit ihren über fünf Millionen Twitter-Followern eine Botschaft der kanadischen Israel-Boykotteurin Naomi Klein. Halbherzig distanzierte sie sich später davon.

Die Organisation FFF, mit der Greta weltweite Klimaproteste organisiert, verbreitet Hass. Auf der Instagram-Seite teilte FFF Inhalte, die alle auf palästinensische Propaganda-Portale verwiesen. Auf der Seite „Palestinian Youth Movement“ träumte man beispielsweise davon, das gesamte Staatsgebiet Israels zu Palästina zu erklären – dem jüdischen Staat wird das Lebensrecht abgesprochen.

Während man also fleißig selbst antisemitische Botschaften verbreitet, wirft die FFF-Organisatorin Luisa Neubauer bei Anne Will Maaßen in seiner Abwesenheit vor, er würde Rassismus und Antisemitismus begünstigen würde. Vorwürfe, die sie selbst gar nicht belegen konnte. Laschet wurde in dieser Sendungs beispielslos vorgeführt. Natürlich ist Maaßen nur ein konservatives Feigenblatt der CDU, die sonst keine Inhalte mehr hat.

Was sagt uns das? Auf der einen Seite sind naive Jungpolitiker am Werk, die überhaupt keine Ahnung von Politik haben und deswegen gerne mit Kampfbegriffen um sich werfen, um unliebsame Kritiker auf einfachste Art zu diskreditieren. Bei Greta Thunberg und dem internationalen FFF-Ableger gehe ich davon aus, dass sie genau wissen, was sie auf ihren Kanälen bringen. Das halbherzige Distanzieren von FFF und Greta Thunberg von antisemitischer Hetze legt offen, dass der tiefe Kern dieser Bewegung extremistisch ist. Antisemitismus ist in linken Kreisen immer noch sehr präsent. Wir müssen wachsam bleiben und verhindern, dass die Grünen und ihr vorparlamentarischer Arm, Fridays for Future, an Macht gewinnen.

Ihr Andreas Keith

Ob an Weser oder Ruhr: Der Amateurfußball hat ein Gewaltproblem!
Der Bremer Fußballverband (BFV) hatte für das vergangene Wochenende alle...
Die Bundesregierung verramscht die deutsche Staatsangehörigkeit 
Die deutsche Staatsagehörigkeit ist ein hohes Gut. Wer unsere Staatsbürgerschaft...
Im Herzen von Leverkusen: Eröffnung des Wahlkreisbüros von Andreas Keith MdL
Nach langem Suchen hat der Landtagsabgeordnete Andreas Keith und die...